Förderverein beschafft Street Buddies

Förderverein beschafft Street Buddies zur Sicherheit der Kinder

Sechs bunte Street Buddy-Warnfiguren zieren seit ein paar Tagen die Straßen rund um die Rheingoldschule, den Kindergarten und den Mehrgenerationenplatz in Brey. Notwendig war diese Anschaffung des Fördervereins der Grundschule und der Kita durch den LKW-Verkehr geworden, der seit dem Baubeginn im Neubaugebiet Brey-Süd sehr zugenommen hat. Nun sollen die leuchtend bunten Figuren alle Straßenverkehrsteilnehmer daran erinnern, dass innerorts die Geschwindigkeitsbegrenzung bei 30km/h liegt. Mit der Unterstützung des Beigeordneten Bernhard Hoffmann und der Mitarbeiter der Gemeinde fanden die Street Buddies schnell ihre Standorte. Das nächste Projekt des Fördervereins ist bereits in Planung und dient ebenfalls der Sicherheit der Breyer Kinder, denn im Herbst soll zusammen mit dem Sicherheitscoach Lars Weiler ein Selbstbehauptungskurs stattfinden. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Street-Buddies

Foto (privat): v.l.n.r. Bernhard Hoffmann, Sandra Bödeker, Petra Eytel-Gentner, Katrin Paulik, Serpil Icli-Bas mit Carina, Marlene und Seray