Erschließung_2

Status der Erschließung

Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet Brey-Süd machen weiter Fortschritte. Folgende Gewerke sind nun fertiggestellt:

• Lärmschutzwall und -wand inkl. der Bepflanzung
• Kanalbau
• Einbau der Versorgungsleitungen
• Regenrückhalte-/ Versickerungsbecken inkl. Sandfang und Drosselbauwerk
• Verlegung und Renaturierung des Hastelbaches.

Im Straßenbau sind folgende Arbeiten ausgeführt:

• Borde und Frostschutzschicht; im oberen Gebietsteil zusätzlich die Schottertragschicht und die Rinnen
• Parkfläche am Friedhof
• Die Asphaltierung der Einmündungen und Steigungsabschnitte im oberen Gebietsteil wurde am 15./16.4.2021 vorgenommen.

Nun folgt die Pflasterung der Seitenbereiche und Fahrbahnen sowie die restliche Asphaltierung.

Der gegenwärtige Bautenstand liegt damit innerhalb des von der Baufirma zur Verfügung gestellten Bauzeitenplans.

Dies bedeutet, dass der vertraglich vereinbarte Fertigstellungstermin (Mitte/Ende August 2021) aus heutiger Sicht eingehalten werden kann.
Dies bedeutet aber auch, dass Bauwillige vor dem 20. August 2021 aufgrund der Gewährleistung der Firma Alsdorf nicht aktiv werden können.  Ausnahmen wird es nicht geben!

Baustrom kann erst gelegt werden, sobald die Firma Alsdorf ihre Arbeiten abgeschlossen und die Baustelle geräumt hat. Maßgebend hierfür ist der im Bauzeitenplan festgelegte späteste Fertigstellungstermin am Freitag, den 20.08.2021.

Die jeweiligen Anschlüsse an Baustrom bzw. Bauwasser sind von den privaten Bauherren über die Versorgungsunternehmen enm sowie RheinHunsrückWasser zu beantragen. Die Versorgungsunternehmer legen die Art des Anschlusses fest.

Erschließung | © Reitz und Partner

Mehr anzeigen Weniger anzeigen