Kirchenchor Cäcilia Brey

Wie so oft im Leben waren es die Frauen, die den Anfang machten.

So trafen sich einige Sängerinnen, die bei Totenmessen das Requiem und bei Beerdigungen die Lieder zur Beisetzung sangen.

Im Laufe des Jahres 1961 kamen immer mehr Sängerinnen und auch Sänger zu den Proben, so dass der Wunsch nach einer offiziellen Chorgründung große Zustimmung fand. Die Gründungsversammlung fand am 16. September 1962 statt. Der Chor startete mit 33 Aktiven. Die Chorleitung übernahm Willi Hollingshauser.

1967 übernahm Herbert Müller aus Pfaffendorf für 29 Jahre die Chorleitung. Unter seinem Dirigat feierten wir 1987 mit 54 Aktiven unser 25-jähriges Bestehen. Heute zählt unser Chor noch 25 Aktive und singt unter der Leitung von Christoph David.

Erste Vorsitzende ist z. Zt. Lotti Dinkel. Die Hauptaufgabe des Kirchenchors ist, laut unserer Satzung, die Pflege und Ausübung des Kirchengesangs beim Gottesdienst. An kirchlichen Festtagen übernimmt der Chor die musikalische Gestaltung der Messe. Unser Verein beteiligt sich auch immer aktiv am Breyer Dorfgeschehen, z. B. bei der Durchführung der Breyer Kirmes.

Der Chor probt Montagsabend um 20 Uhr im Bürgerhaus und freut sich über neue Sängerinnen und Sänger.